• Kleben
  • Montieren

WIE BEFESTIGT MAN EINEN BRIEFKASTEN AM HAUS OHNE BOHREN?

Sie möchten Ihren Briefkasten ohne Löcher zu Bohren am Haus montieren, haben aber Bedenken, dass die Verklebung schlechtem Wetter und Temperaturschwankungen nicht standhält? Machen Sie sich keine Sorgen! Der Montagekleber BOSTIK PUREFIX UNIVERSAL bietet Ihnen eine nachhaltigere, aber dennoch effektive Lösung für die Montage Ihrer Objekte mit hoher Beständigkeit gegenüber extremen Wetterbedingungen, Wasser, UV, hohen und niedrigen Temperaturen.

Schritt 1: Zu verklebende Flächen und Kartusche vorbereiten

Sobald die zu verklebenden Flächen gereinigt sind und die BOSTIK PUREFIX UNIVERSAL-Kartusche fertig vorbereitet ist (indem Sie die Kartuschenspitze in einem Winkel von 45° abschneiden und die Gewindespitze der Kartusche abschneiden), setzen Sie diese in die Kartuschenpistole ein.

Bostik-Tipp

Entfetten und polieren Sie die zu verklebenden Oberflächen vor jeder Anwendung um zu vermeiden, dass sich der Klebstoff durch den Staub ablöst, was eine ordnungsgemäße Aushärtung des Klebsoffs verhindern kann.

Schritt 2: Klebstoff in vertikalen Streifen auftragen

Platzieren Sie die Kartusche in einem Winkel von 45° und tragen Sie den Klebstoff in parellelen vertikalen Streifen im Abstand von 10 bis 20 cm auf der Rückseite des Briefkastens auf.

Bostik-Tipp

Den Kleber nicht in Wellen oder Blöcken auftragen, da sonst die Gefahr besteht, dass sich der Kleber schlecht verteilt und schlecht aushärtet und dadurch nach einiger Zeit ablösen kann.

Schritt 3: Briefkasten kleben

Nachdem Sie den Klebstoff aufgetragen haben, halten Sie den Briefkasten 30 Sekunden lang fest gegen die Wand, bis Sie eine gute Anfangshaftung haben.

Schritt 4: 24 Stunden mit Klebeband abstützen

Stützen Sie den Briefkasten 24 Stunden lang mit Klebeband ab, bis der Klebstoff vollständig ausgehärtet ist.

Schritt 5: Briefkasten benutzen!

Nach 24 Stunden kann Ihr Briefkasten das Gewicht Ihrer Post tragen.